Menü

Suche

Neuerscheinung: Pack ein, schmeiß' weg?

Stand:

Jährlich landen in Deutschland elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Die durchschnittliche Nutzungsdauer von Smartphones liegt bei zwei Jahren. Diese Beispiele scheinen ein Schlaglicht auf die "Wegwerfkultur" zu werfen. Doch wie werden wir dem komplexen Problem der Verschwendung gerecht? Tragen die Verbraucherinnen und Verbraucher die alleinige Verantwortung für diese Entwicklung oder haben die Hersteller ein Interesse an der Verschwendung? Werden die Konsumentinnen und Konsumenten nicht nur angehalten, neue Produkte zu erwerben, sondern auch durch geplanten Verschleiß (Obsoleszenz) und ein reparaturunfreundliches Design dazu genötigt?

Off

Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler widmen sich in der Publikation "Pack ein, schmeiß' weg?" Fragen der Verschwendung von Konsumgütern. Darüber hinaus untersucht Prof. Dr. Stefan Wahlen, Assistant Professor an der Wageningen University & Research, inwiefern die Initiative "foodsharing" als politischer Konsum und Lebensstilbewegung verstanden werden kann.

Weitere Beiträge analysieren und diskutieren

  • den Wandel der Bedeutung von Dingen in der Konsumgesellschaft,
  • die Einflussfaktoren auf die Diskrepanz zwischen Einstellung und Verhalten am Beispiel von Konsumgütern,
  • die Nutzungsmuster und Ersatzgründe von Konsumentinnen und Konsumenten bei Gebrauchsgütern,
  • die Herausforderungen neuer Konsum- und Nutzungsformen für den Verbraucherschutz.

Die "Beiträge zur Verbraucherforschung" sind die Open-Access-Schriftenreihe des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) und bieten einen verständlichen Zugang zu wissenschaftlichen Diskussionen aktueller und zukunftsorientierter Verbraucherthemen. Die Schriftenreihe dokumentiert die halbjährlichen Workshops des KVF NRW, welche die Diskussion zwischen Wissenschaft, Politik und der Zivilgesellschaft anregen sollen. Das KVF NRW ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. mit dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mit Beiträgen von:

Philip Heldt (Verbraucherzentrale NRW), Prof. Dr. Thomas Heun (Hochschule Rhein-Waal), Dr. Renate Hübner (Alpen-Adria-Universität, Klagenfurt), Martin Klug (Verbraucherzentrale NRW), Helena M. Lischka (Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf), Miriam Rusch-Rodosthenous (Verbraucherzentrale NRW), Nina Tröger (Arbeiterkammer Wien), Prof. Dr. Stefan Wahlen (Wageningen University & Research) und Harald Wieser (University of Manchester).

Die Herausgeber:

Dr. Christian Bala ist Projektleiter des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung (KVF NRW). Wolfgang Schuldzinski ist Vorstand der Verbraucherzentrale NRW.

Christian Bala/Wolfgang Schuldzinski (Hrsg.), Pack ein, schmeiß' weg? Wegwerfkultur und Wertschätzung von Konsumgütern. Beiträge zur Verbraucherforschung, Band 6, Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf 2017.


Bezugsmöglichkeiten
Kostenfrei als E-Book oder als Printversion (zuzüglich 2,50 Euro Versandkosten) über den Online-Shop der Verbraucherzentrale NRW: www.ratgeber-verbraucherzentrale.de/verbraucherforschung und unter www.verbraucherzentrale.nrw/bzv6.

Logo Verbraucherzentrale NRWLogo NRW-VerbraucherministeriumLogo NRW-Wissenschaftsministerium

 

Das KVF NRW ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.