Menü

Landkarten der Transformationspotentiale nachhaltiger Konsummuster

Working Paper und Fact Sheet, Nr. 5

Christa Liedtke, Melanie Speck, Lisa Geringhoff, Jola Welfens, Carolin Baedeker und Michael Schipperges

Off

Das Ziel der Studie erschließt sich aus der Idee, eine Übersicht über den Stand der Erkenntnisse in den Bereichen Ressourcenkonsum (t) und Ausgaben (€) sowie Zeitverwendung (h) mit Bezug auf Typologien (Wohnen, Mobilität, Ernährung) zu erhalten. Darauf basierend wurden Transitionlandkarten entwickelt, die eine offene Erschließung von Pfadveränderungen und Lösungswegen für nachhaltigere Konsumentscheidungen und Lebensstilveränderungen ermöglichen.

Empfohlene Zitierweise | Liedtke, Christa, Melanie Speck, Lisa Geringhoff, Jola Welfens, Carolin Baedeker und Michael Schipperges. 2016. Landkarten der Transformationspotentiale nachhaltiger Konsummuster. Working Papers des KVF NRW 5. Düsseldorf: Verbraucherzentrale NRW/Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW. doi:10.15501/kvfwp_5.

Lizenz | Der Text dieses Werkes ist, soweit nichts anderes vermerkt ist, urheberrechtlich geschützt und lizenziert unter Creative Commons: Namensnennung 3.0 Deutschland | CC BY 3.0 DE.

Lizenztext (Legal Code) | Zusammenfassung (Commons Deed)

Logo Verbraucherzentrale NRWLogo NRW-VerbraucherministeriumLogo NRW-Wissenschaftsministerium

 

Das KVF NRW ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.