Artikel: Algorithmen verständlich machen

Stand:

Zwei Neuerscheinungen befassen sich mit der Transparenz von automatisierten Softwareentscheidungen (ADM).

Off

Zwei italienische Forscher haben die Mechanismen untersucht, mit denen Playlist-Empfehlungen bei Streamingplattformen erststellt werden und dabei herausgefunden, wie Algorithmen und die Entscheidungen einer Redaktion Einfluss auf die Benutzer nehmen.

  • Bonini, Tiziano und Alessandro Gandini. 2019. „First week is editorial, second week is algorithmic“: Platform gatekeepers and platformization of music curation. OSF Preprints (18. Juli). doi:10.31219/osf.io/zp4wx.

Das Projekt "Algorithmen fürs Gemeinwohl" der Bertelsmann Stiftung und der Stiftung Neue Verantwortung untersucht gesellschaftlichen Chancen und Risiken algorithmischer Systeme. Mit der Nachvollziehbarkeit von automatisierten Softwareentscheidungen (englisch: automated decision-making, ADM) setzt sich ein neues Impulspapier auseinander.

Beide Texte sind unter einer CC-Lizenz veröffentlich und kostenfrei erhältlich.

Logo Verbraucherzentrale NRWLogo NRW-VerbraucherministeriumLogo NRW-Wissenschaftsministerium

 

Das KVF NRW ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.