Workshop 16: Professionalisierung im Verbraucherschutz

Stand:
Welche Anforderungen stellen die Berufsfelder Verbraucherschutz und Verbraucherberatung an Praktiker:innen? Wie haben sich die Berufsbilder verändert? Diese und andere professionssoziologische Fragen werden auf dem 16. Workshop Verbraucherforschung am 13. September 2022 diskutiert.
verbraucherberatung VZNRW

Ein gemeinsamer Workshop des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW e. V. (KVF NRW), des Fachgebiets Soziologische Theorie der Universität Kassel, des Wissenschaftlichen Zentrums für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) an der Universität Kassel sowie des Instituts für Verbraucherinformatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (IVI).


UNI_Kassel_FB_Gesellschaftswissenschaften_Farbeiteg kasselivi hbrs

 

On

Zeit und Ort

Dienstag, den 13. September 2022, 11:30 - 18:00 Uhr

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Sankt Augustin, Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin

Raum: G 104

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Programm

11:00 | Anreise

11:30 | Begrüßung

Panel I: Professionalisierung: Wissenschaft und Praxis

11:45 | Professionalisierung im Verbraucherschutz – Herausforderungen, Möglichkeiten und Grenzen

Prof. Dr. Jörn Lamla | Universität Kassel

12:15 | Beruf: Verbraucherberater:in - Herausforderungen der Personalrekrutierung bei der Verbraucherzentrale NRW

Claudia Schöllgen | Verbraucherzentrale NRW e. V., Düsseldorf

12:40 | Digitaler Verbraucherschutz im BSI: Kooperation als Schlüssel zu einem erfolgreichen Verbraucherschutzkonzept

Dr. Katharina Witterhold | Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn

13:05 | Diskussion

13:30 | Mittagspause

Panel II: Aus- und Fortbilung

14:15 |  Wie wird man in Deutschland Schuldnerberater:in? Eine Bestandsaufnahme und kritische Reflexion

Prof. Dr. Peter Kenning | Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

14:40 | Den Anforderungen der Verbraucherarbeit gerecht werden: Zusammenwirken verschiedener Professionen und ein breites Fortbildungsangebot

N. N. | Verbraucherzentrale NRW e. V., Düsseldorf

15:05 | Diskussion

15:30 | Kaffeepause

Panel III: Themenfelder

16:00 | Nachhaltiger Konsum befördert durch Verbraucher:innenorganisationen – Instrumente zur Resilienz- und Kompetenzförderung

Lea Schliephake, M. Sc. und Paula Neher, B. A. | Hochschule Osnabrück

16:25 | Digitalen Verbraucherschutz verstehen und gestalten: Ansätze der Professionalisierung in der Verbraucherinformatik

Prof. Dr. Gunnar Stevens und Prof. Dr. Alexander Boden | Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

16:50 | Diskussion

17:15 | Zusammenführung, Reflexion und Abschlussdiskussion

Moderation: Jakob Roschka | Universität Kassel

18:00 | Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Anmeldeschluss: Dienstag, 6. September 2022

Tragen Sie bitte hier ein, wie Ihr Name und Ihre Organisationszugehörigkeit auf das Namensschild gedruckt werden sollen. Wenn Sie keine Eintragung vornehmen, erhalten Sie kein Namensschild.
Hiermit stimme ich zu, dass mein Vorname, Name, mein/e Akademischer Grad/Amtsbezeichnung und meine Zugehörigkeit zur Universität/Forschungseinrichtung/Organisation auf der Teilnehmendenliste veröffentlicht wird. Diese Liste wird allen Teilnehmenden bei der Ankunft am Veranstaltungsort ausgehändigt.
Bitte bestätigen Sie mir den Eingang meiner Anmeldung per E-Mail. Eine automatische Bestätigung Ihrer Anmeldung erfolgt nicht.

* Pflichtfelder

 

Die Inhalte dieses Kontaktformulars werden verschlüsselt an unseren Server übertragen. Daraus generierte E-Mails werden mit einer Transportverschlüsselung an das KVF NRW übertragen. Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen insbesondere die Abschnitte "Anmeldung zu den Veranstaltungen des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung (KVF NRW)" und "Foto- und Filmaufnahmen bei Veranstaltungen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V."

Hinweise zum Datenschutz

Die Verbraucherzentrale NRW e. V. legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Unsere Datenschutzhinweise informieren Sie darüber, wie wir Ihre Daten verwenden und welche Rechte Sie nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben. Bitte beachten Sie insbesondere die Abschnitte "Anmeldung zu den Veranstaltungen des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung (KVF NRW)" und "Foto- und Filmaufnahmen bei Veranstaltungen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V."

Unterstützt durch

logo_md40_kompetenzzentrum_usability_300dpi_CMYK