Menü

Verbraucher in Geschichte und Gegenwart

Wandel und Konfliktfelder in der Verbraucherpolitik

9. NRW-Workshop Verbraucherforschung

Off

Verbraucherforschung Workshop UniMarburgEin gemeinsamer Workshop des KVF NRW und des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Philipps-Universität Marburg.

Am 23. Mai 2016 fand im Heinrich-Heine-Institut der 9. NRW-Workshop Verbraucherforschung zum Thema "Verbraucher in Geschichte und Gegenwart: Wandel und Konfliktfelder in der Verbraucherpolitik" statt. Das Thesenpapier zu diesem Workshop finden Sie in der rechten Navigationsleiste ("Artikel zum Thema"). Die Vorträge dieses Workshops sind im 7. Band der "Beiträge zur Verbraucherforschung" erschienen.

Programm

10:00 | Begrüßung

Prof. Dr. Christian Kleinschmidt | Philipps-Universität Marburg

Wolfgang Schuldzinski | Vorstand der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

10:20 | Keynote "Verbraucherschutz in der gescheiterten Republik: Erfahrungen der Weimarer Krisenjahre der Moderne"

Prof. Dr. Hartmut Berghoff | Georg-August-Universität Göttingen

I. Wissen

Moderation: Prof. Dr. Christian Kleinschmidt

11:00 | Dispositionen, Wissen und gesellschaftliche Anforderungen als Bestandteile des "Konsumenten": Dimensionen der Konsumentenrolle in Geschichte und Gegenwart

Dr. Sebastian Nessel | Karl-Franzens-Universität Graz (Österreich)

11:20 | Wissen was, wissen wo, wissen wie: Drei kulturhistorische Stufen von Verbraucherkompetenz

Dr. Dirk Hohnsträter | Universität Hildesheim

II. Moralisierung

Moderation: Wolfgang Schuldzinski

13:10 | Bürger Kunde: Konsumkompetenz und Geschlechterpolitik vor dem Ersten Weltkrieg

Prof. Dr. Gudrun M. König | Technische Universität Dortmund

13:30 | Wenn Verbraucher streiken: Ein Überblick zu Rahmenbedingungen moralisierten Verbraucherverhaltens am Beispiel des Konsumboykottes

Martin Gerth | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

III. Risiken

Moderation: Prof. Dr. Christian Kleinschmidt

14:20 | Die Ambivalenz des Fortschritts: "Veredelungsindustrie" und "Zivilisationsrisiken" in der Zwischenkriegszeit

PD Dr. Uwe Spiekermann | Georg-August-Universität Göttingen

14:40 | Puristen und Bagatellisierer: Über den Zusammenhang von Verbraucherpolitik und Volksgesundheit in Westdeutschland in den 1950er-Jahren

PD Dr. Heiko Stoff | Medizinische Hochschule Hannover

15:00 | (Ver-)Handlungsspielräume im Kampf um sichere Lebensmittel: Die transnationale Vernetzung japanischer Verbraucherschutzorganisationen

Prof. Dr. Cornelia Reiher | Freie Universität Berlin

IV. Politik

Moderation: Wolfgang Schuldzinski

16:20 | Verbraucherschutz im Kaiserreich: Kooperation, Koordination und Verflechtungsprozesse

Paul Hähnel | Universität Siegen

16:40 | Ereignishaftigkeit und Rechtsentwicklung in der Verbraucherpolitik: Eine historische und rechtswissenschaftliche Annäherung an den Umgang mit Krisen und Skandalen

Dr. Claudius Torp und Prof. Dr. Peter Rott | Universität Kassel

Logo Verbraucherzentrale NRWLogo NRW-VerbraucherministeriumLogo NRW-Wissenschaftsministerium

 

Das KVF NRW ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.